Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AGROkalypse / Film und Diskussion

13/12/2019 , 19:30 - 22:00

AGROKALYPSE erzählt die Geschichte der brasilianischen Ureinwohner vor dem Hintergrund des weltweiten steigenden Fleischkonsums. Er zeigt auch, wie wir mit Lebensmitteln die Welt verändern. Die Urwald Landschaft Brasiliens ist Schauplatz einer von Mensch gemachten Tragödie. Dieses einzigartige, für uns alle lebenswichtige Ökosystem, wird Tag für Tag durch Sojafarmer zerstört. Vor allem kapitalkräftige, ausländische Großkonzerne sind verantwortlich für den täglichen Raubbau am Urwald und die Vertreibung der dort lebenden Menschen und Tiere.

Der Dokumentarfilm „AGROkalypse- der Tag, an dem das Gensoja kam“ verfolgt den Weg der brasilianischen Sojabohne bis zu ihrem Ende als Tierfutter. In sehr persönlichen Portraits wird gezeigt, wie dabei die Ureinwohner Brasiliens von ihrem Land vertrieben werden, damit es immer mehr Anbauflächen gibt.

13.12.2019 um 19:30 Uhr, im Taranta Babu, Humboldtstr. Ecke Amalienstr., 44137 Dortmund

AGROkalypse / Film und Diskussion

Details

Datum:
13/12/2019
Zeit:
19:30 - 22:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

AG für Menschenrechte, Amnesty International, Hochschulgruppe Dortmund

Veranstaltungsort

Taranta Babu
Humboldtstr.44
Dortmund, NRW 44137 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Website:
tarantababu.de