Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Christian Geisslers : Kamalatta

Februar 15 , 19:00 - 21:00

Freitag, 15 Februar um 19 Uhr im Taranta Babu, Humboldtstr.44., 44137 Dortmund

Wege des Wiederstands

Die Folgen von 68:

Ein Buch und sein Geschichte

Sabine Peters, Schriftstellerin und Literaturkritikerin aus Hamburg, Weggefährtin des Autors stellt den Roman vor, die handelnden Personen und die Debatte über dieses „Romantische Fragment“.

Thomas Nückel, Schauspieler aus Dortmund liest ausgewählte Passagen.

 


Christian Geissler   wurde am 25. Dezember 1928 in Hamburg geboren. Nach einem nie abgeschlossenem Studium der Theologie, Philosophie und Psychologie in Hamburg, Tübingen und München arbeitete er ab 1956 als freier Schriftsteller. Geissler arbeitete u. a. beim NDR, war Mitherausgeber der linken Literaturzeitschrift Kürbiskern, Dokumentarfilmer und Dozent an der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin.

Christian Geissler war als Schriftsteller ein unorthodoxer Kommunist, der Diskussionen mit allen Teilen der Linken führte, einschließlich der RAF. Im Mai 1970 lernte er die Konkret-Kolumnistin Ulrike Meinhof kennen, und sein Roman „Kamalatta“ von 1988 enthält neben sehr vielen anderen Motiven auch die Auseinandersetzung um dem bewaffneten Kampf in Westeuropa. Der Untertitel „Romantisches Fragment“ weist auf die Hoffnung hin, die Spannungen und Differenzen innerhalb der Linken in ihrer Vielstimmigkeit produktiv zu machen.

 

Christian Geisslers : Kamalatta

Details

Datum:
Februar 15
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Rosa Luxemburg Club Dortmund

Veranstaltungsort

Taranta Babu
Humboldtstr.44
Dortmund, NRW 44137 Deutschland
+ Google Karte
Website:
tarantababu.de